Groupe Le Duff wird in den nächsten 5 Jahren 2000 Franchise-Restaurants auf der ganzen Welt eröffnen

25 August 2017

Groupe Le Duff beschleunigt hauptsächlich ihre Expansion in Asien und Nordamerika. Sie konzentriert sich dabei auf ihre traditionellen Restaurantmarken.

François Xavier Colas, président de Brioche Dorée Asie a déjà signé ces trois dernières années des contrats de franchise pour l’ouverture de 750 café boulangeries en Corée, Chine et Japon. Le dernier établissement a ouvert le 15 août à Hong Kong. Brioche Dorée a signé le 21 août également, un partenariat à New Dehli avec le groupe HALDIRAM (Haldiram Etnic Group) pour l’ouverture de 50 Brioche Dorée dans la capitale indienne.

Groupe Le Duff konzentriert ihre Entwicklung auf ihre Marken Brioche Dorée, La Madeleine und Del Arte.

Unsere Marken, die unsere feine Lebensart vertreten, sind weltweit immer erfolgreicher“, erklärt Louis Le Duff, Gründer und Vorsitzender des Unternehmens. „Wir müssen uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Wir haben vierzig Jahre Erfahrung in der Gastronomie Frankreichs und des Mittelmeerraums, und unser kulinarisches Know-how ist tief in uns verwurzelt“, fährt er fort.

In Nordamerika hat La Madeleine in den letzten vier Monaten mehrere Vereinbarungen mit erfahrenen Franchisenehmern getroffen, die sich verpflichtet haben, 97 neue Restaurants in Houston, Austin, Washington DC und Louisiana zu eröffnen. Wie La Brioche Dorée sucht auch La Madeleine nach weiteren Franchise- oder Joint-Venture-Partnern für ihre Expansion in allen anderen Regionen Nordamerikas.

Le Duff America (LDA) wird allerdings weiterhin die La Madeleine Restaurants in Dallas und Fort Worth als Filialen betreiben. Olivier Poirot, Geschäftsführer von Le Duff America, hat die amerikanische Bruegger’s-Filiale an die Gruppe Caribou Bagel Einstein, führendes Bagel-Unternehmen in Nordamerika, abgetreten, um sich auf seine Hauptgeschäfte zu konzentrieren.

Um das Wachstum von Brioche Dorée in den Vereinigten Staaten und Kanada zu beschleunigen, holte er die frühere Managerin bei Bloomin’ Brands Julie Hauser-Blanner ins Boot und beförderte den ehemaligen Generaldirektor von Del Arte Frankreich Philippe Jean zum Entwicklungsleiter in Nordamerika.

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l’utilisation de cookies pour faciliter et personnaliser votre navigation ainsi que réaliser des statistiques de visite. Pour en savoir plus et paramétrer les cookies ou vous opposer à leur utilisation : Cookies-Richtlinie einsehen

Les paramètres des cookies sur ce site sont définis sur « accepter les cookies » pour vous offrir la meilleure expérience de navigation possible. Si vous continuez à utiliser ce site sans changer vos paramètres de cookies ou si vous cliquez sur "Accepter" ci-dessous, vous consentez à cela.

Fermer