13 Januar 2013

Die LE DUFF Gruppe kauft Mimi's Café

Im Januar 2013 ließ die LE DUFF Gruppe den Kauf von Mimi's Café verlauten, womit sie ihr Restaurantangebot mit französischer Thematik weiter ausbaut.


Im Januar 2013 kündigte die LE DUFF Gruppe die Übernahme der Firma Mimi's Café an. Dieser Neuzugang zu den Gruppenmarken mit Bäckerei-Cafés und französisch inspirierten Bistros (La Madeleine, Brioche Dorée, Bruegger's und Timothy's Café) macht die LE DUFF Gruppe zum führenden Restaurantunternehmen mit französischer Thematik in Nordamerika mit über 1 Milliarde $ Umsatz.

Mimi's Café wurde 1978 in Kalifornien von Arthur J. Simms ins Leben gerufen, einem amerikanischen Bürger, der sich in Frankreich und die französische Gastronomie verliebt hatte. Das Unternehmen besitzt 145 Restaurants in 24 Staaten, davon 57 in Kalifornien. Der Jahresumsatz von Mimi's Café beläuft sich auf 380 Mio. $.